Flüchtlingspolitik

Bottroper Beschlüsse zur Flüchtlingspolitik

Wir haben vor Ort früh klar und umfassend Position bezogen und diese in die politische Willensbildung innerhalb und außerhalb der FDP eingebracht.

  • Beschluss: Finanzielle Anreize für die Versorgung von Flüchtlingen 14.01.2016 - (Beschlossen in der Kreisvorstandssitzung vom 11. Januar 2016) Die Versorgung großer Zahlen von Flüchtlingen ist eine enorme Herausforderung für die gesamte Gesellschaft in den kommenden Jahren. Die dabei entstehenden Kosten sind alleine von den Kommunen nicht länger tragbar. Die Finanzierung der Flüchtlingshilfe ist daher umgehend umfassend neu zu regeln. Der Bund hat einen wesentlichen Anteil … „Beschluss: Finanzielle Anreize für die Versorgung von Flüchtlingen“ weiterlesen
  • Flüchtlingspolitik 10.09.2015 - Zur aktuellen Diskussion um Flüchtlinge nimmt die FDP Bottrop wie folgt Stellung: Menschen in Notlagen helfen Es ist ein Gebot der Humanität, bzw. der christlichen Nächstenliebe und der Solidarität, Menschen in existentieller Not zu helfen. Deutschland tut das seinen Möglichkeiten entsprechend in vorbildlicher Weise, trotz der damit verbundenen Herausforderungen und Probleme. Befänden wir uns in … „Flüchtlingspolitik“ weiterlesen
  • LSB: Freies WLAN für Flüchtlinge 09.09.2015 - In einem Brief an Oberbürgermeister Tischler bittet die Ratsgruppe Liberal Sozial Bürgernah (LSB) um Unterstützung, bei der Einrichtung von freiem WLAN in Bottroper Flüchtlingsheimen. „Internet ist oft die einzige Verbindung zu Verwandten in der Heimat“, erklärt Oliver Mies (FDP), „Mobilfunkverträge dürfen Flüchtlinge aber noch nicht abschließen. Prepaid-Datentarife hingegen sind teuer. Deshalb wäre gerade hier freies … „LSB: Freies WLAN für Flüchtlinge“ weiterlesen

 

Positionen der FDP im Bund

Hier finden Sie Beschlüsse und Interviews der Bundespartei zum Thema Flüchtlingspolitik.

http://www.fdp.de/content/freie-demokraten-zur-fluechtlingskrise

 

Europas Liberale: Notfallprogramm

Die Flüchtlingskrise ist eine Herausforderung, die die Nationalstaaten alleine nicht bewältigen können. Wir brauchen keine Rückkehr zum Nationalstaat, sondern mehr gemeinsames Handeln in Europa. Europas Liberale haben unter unserer Mitwirkung ein Notfallkonzept beschlossen und machen Druck auf EU-Kommission und Mitgliedsstaaten.

euobserver.com/stakeholders/132118 …


-- Download PDF --